12. Juli 2018

Anwendung der Strahlensätze

Welcher ist's? Der Erste, der Zweite..oder doch der Dritte? 

Diese Frage stellen sich unsere Teilnehmer*innen während sie die Übungsaufgaben anschauen. Dabei handelt es sich um die Anwendung der Strahlensätze, die wir letzte Stunde eingeführt haben. Die Aufgabenstellungen sind wild durchmischt und erforden große Konzentration. Ob sie einen Lieblings-Strahlensatz haben, wissen sie am Anfang der Stunde aber noch nicht. Gegen Ende der Stunde wollen wir sie nochmal danach fragen.

Die Aufgabenblätter sind wieder in drei unterschiedliche Schwierigkeitsgrade unterteilt. Die Teilnehmer*innen starten je nach Vorkenntnisse mit dem entsprechenden Schwierigkeitsgrad. Die erste Herausforderung ist auch hier das Aufstellen der Seitenverhältnisse zueinander. Hierbei achten die Teilnehmer*innen auf die gesuchten Streckenabschnitte, um dann den richtigen Starhlensatz zum Einsatz zu bringen. Bemerkenswert ist dabei, wie die Umsetzung von der abstrakten Formulierung der drei Strahlensätze auf die einzelnen Streckenabschnitte zu schließen. 

Man merkt deutlich, dass die letzte Stunde gefruchtet hat und der Inhalt verinnerlicht wurde. Ein beliebtes Hilfsmittel für die Aufgaben sind Farben, mit denen die Teilnehmer*innen die Strecken markieren. Dies ermöglicht ihnen die bekannten und die unbekannten Strecken zu visualisieren. Dabei achten sie stets darauf, sich am Scheitelpunkt zu orientieren. Ist der Strahlensatz erst mal erkannt, und die Streckenverhältnisse aufgestellt, ist das gröbste schon mal erledigt. Um nun die unbekannte Strecke zu erhalten, kommt die Erfahrung mit Gleichungen zum Einsatz.

Dazu haben wir in den vergangenen Kursen gute Vorarbeit investiert. Das macht sich beim geschickten Umstellen der Gleichungen bemerkbar und bereitet uns Betreuer eine große Freude. Gegen Ende der Stunde ist der beliebteste Strahlensatz der Dritte. 

Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung und vor allem mit der Motivation der Teilnehmer*innen. Es ist jedes Mal aufs Neue eine Herausforderung für uns alle mit tollen Ergebnissen am Ende des Kurses. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmer*innen und Betreuern für die tolle Zusammenarbeit. Das nächste Mal findet leider schon der letzte Kurs vor den Sommerferien statt. Kommt alle vorbei, wir freuen uns auf Euch!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden moderiert. Es kann daher bis zu 24h Stunden dauern, bis der Kommentar sichtbar wird.